Asmoduin faszinierte Kinder bei der Autorenlesung

  • dsc_0089a
  • dsc_0095a
  • dsc_0097a
  • dsc_0099a

Am Dienstag, den 25. Februar 2014 besuchte uns der Schriftsteller Jens Schumacher. Er stellte der Klasse 3c und 3d ein paar seiner Bücher vor. Er erzählte uns, dass er in Mainz wohnt und 39 Jahre alt ist.
Dann las er uns aus seinem Buch „Asmoduin – Nervensäge aus der Hölle“ vor. In dem Buch spielt der Junge „Bob“, der super in Mathe und schlecht in Sport ist, die Hauptrolle. Bob kaufte eine Maske, die durch eine Matheaufgabe verschlüsselt war. In einer Nacht löste er die Aufgabe, die in der Maske versteckt war. Dann kam grüner Rauch und seitdem passierten Bob immer wieder Missgeschicke. Bob suchte Hilfe bei seiner Oma. Bei Omas Kuckucksuhr sollte ein Kuckuck herauskommen, aber es kam eine dicke, braune Hundewurst heraus.
Bobs Oma wusste sich auch keinen Rat mehr. Deswegen schickte sie Bob zu einem Mann, der vielleicht weiter wusste. …
Weitere Bücher von Jens Schumacher sind „Die Welt der 1000 Abenteuer – Band 1 – Band 8. Er schreibt auch Black Stories zum Spielen. (Lukas Geißelmann, Kl. 3d)

 Jens Schumacher ist Schriftsteller und hat schon viele Kinder- und Jugendbücher geschrieben. Eines davon hat den Titel „Asmoduin“. Es ist ein lustiges und spannendes Buch zugleich. Jens Schumacher schreibt aber nicht nur Bücher für Kinder, sondern auch Bücher für Erwachsene, Sachbücher mit vielen verschiedenen Themen und Texte für Spiele. 
Er hat schon in der 2. Klasse begonnen, lange Geschichten zu schreiben.
Jens Schumacher hat Fische, aber keine Haustiere. Er wohnt in Mainz in einer kleinen Wohnung. Er braucht viele Ideen für deine Bücher. Manchmal fallen ihm aber auch Ideen ein, wenn er sie gerade gar nicht gebrauchen kann, zum Beispiel unter der Dusche. (Marleen Martin, Kl. 3d)

Jens Schuhmacher kommt aus Mainz. Er hat lange Haare und ist sehr lustig.
Sein erstes Buch ist vor 18 Jahren veröffentlicht worden. Da war er 21 Jahre alt. Bis jetzt hat er schon 60 Bücher geschrieben.
Er schreibt viele verschiedene Bücher: Krimis, Zeitreisen, Sachbücher und sogar Lese-Rätsel Spiele (black storys). Seine Bücher sind auch in anderen Sprachen übersetzt worden. Er hat uns ein Buch von sich mitgebracht das ins chinesische übersetzt wurde und das jetzt Schüler in China lesen.
Eines seiner Bücher heißt Asmoduin. Er hat uns daraus vorgelesen und er sagt:“ Ich finde dieses Buch sehr lustig.“ Es war auch  sehr lustig und wir haben viel gelacht.
Herr Schuhmacher hat schon 1000 Lesungen gemacht.
Er ist mit 39 Jahren einer der jüngsten Autoren in Deutschland und ist einer der wenigen, die vom Geld durch Schreiben leben können.
Nach der Lesung verteilte er noch Autogrammkarten. Wir fanden, die Lesung war voll cool. (die Kinder der Klasse 3b)