Ernennung zur Konrektorin

  • k-dsc_0080
  • k-dsc_0083
  • k-dsc_0084


Am Freitag, den 7. Juni wurde Frau Martina Böhler im Rahmen einer kleinen Feierstunde zur Konrektorin ernannt. Sie arbeitet seit Beginn des Schuljahres 2012/13 an unserer Schule und hat die Klassenführung einer Flexklasse übernommen.
In einer Ansprache würdigte Schulamtsdirektor Ziegler Frau Böhlers pädagogische Qualifikationen und überreichte ihr im Anschluss die Ernennungsurkunde.
Nach Grußworten der Schulleitungen sowie des Personalrates skizzierte Frau Böhler einige Stationen ihres bisherigen recht abwechslungsreichen Berufslebens. Dabei ist das nachfolgende Zitat von Hans Christian Andersen „Leben ist nicht genug“, sagte der Schmetterling. „Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben“ zu einem wichtigen Wegbegleiter in ihrem Leben geworden.
Frau Böhler war und ist es besonders wichtig, in ihrer Arbeit mit Kindern nicht nur die vorgegebenen Kompetenzen zu erfüllen, sondern auch genügend Zeit zu haben, um das „Schöne“, was uns Freude bereitet, im Unterricht zu entdecken und zu leben.
Bei Sektempfang und Fingerfood hatte man danach die Möglichkeit zum gemütlichen Beisammensein, um miteinander ins Gespräch zu kommen.